Arbeiten
Beschäftigung
Geschützte Werkstätten
Hotel & Restaurant zum Schneggen
Externe Arbeitsplätze

Einen Beruf ausüben

Das Arbeitsangebot der Lh umfasst die produktorientierte Beschäftigung (inkl. Kleingruppen) sowie die geschützten Arbeitsplätze in den internen Werkstätten, in Ausbildungs- und Integrationsbetrieben der Lh und in externen Partnerbetrieben.

Das Angebot ist modular aufgebaut. Es gewährleistet die bestmögliche Durchlässigkeit in Richtung mehr Selbstständigkeit oder mehr Begleitung. Den individuellen Ressourcen der begleiteten Menschen wird damit ebenso Rechnung getragen wie dem Wandel des Begleitbedarfs im Laufe ihrer Berufslaufbahn.

Beschäftigung in Kleingruppen Geschützte Werkstätten Lh-Betriebe Partnerbetriebe
 
Die Inklusion in einem produktiven Arbeitsumfeld ist ein Grundsatz des Arbeitsangebots der Lh. Die begleiteten Menschen werden mit produktiven Tätigkeiten beauftragt und ganzheitlich durch den Arbeitsalltag begleitet. Ungeachtet dessen, ob sie in den handwerklich bzw. dienstleistungsorientierten Geschützten Werkstätten oder in den kunsthandwerklich orientierten Werkstätten der Beschäftigung zum Einsatz kommen: Es wird Wert gelegt auf eine Arbeit, die den individuellen Ressourcen entspricht, auf sinnstiftende Arbeitsabläufe und auf das Festigen des beruflichen Könnens.
 


Die in unseren Werkstätten erzeugten Produkte und Dienstleistungen zeichnen sich durch eine hohe Qualität aus. Das erleichtert es den begleiteten Personen, sich als Berufsleute zu profilieren und eine Identität als Berufsperson zu entwickeln.