Bildung und Integration
Learco AG
Berufsschule Scala

Learco AG

Die vier Gründungsinstitutionen – Stiftung Lebenshilfe, arwo Stiftung, Stiftung Domino, Stiftung Orte zum Leben – kooperieren im Bereich der beruflichen Integration und haben zu diesem Zweck die Firma Learco gegründet. Ziel der Kooperation ist sicherzustellen, dass Menschen mit Unterstützungsbedarf möglichst nachhaltig im Arbeitsmarkt Fuss fassen können und berufliche Entwicklungsperspektiven haben, die ihren Fähigkeiten entsprechen.

Die vier Gründungsbetriebe und Learco bilden zusammen einen Verbund für Bildung und Arbeitsmarktintegration. Dessen Hauptaufgabe ist die Realisierung von Eingliederungsmassnahmen der Invalidenversicherung im Kanton Aargau und angrenzenden Regionen. Dazu zählen erstmalige berufliche Ausbildungen auf den Stufen Praktische Ausbildung nach INSOS (PrA INSOS), Grundbildung mit eidgenössischem Berufsattest (EBA) und mit eidgenössischem Fähigkeitszeugnis (EFZ), berufliche Abklärungen, Belastbarkeits-, Aufbautrainings und Job-Coachings.
Alle Eingliederungsmassnahmen bei Learco:

Als Leitorganisation des Verbunds ist Learco für die Aufgleisung, zielorientierte Platzierung und Qualitätssicherung der verfügten Massnahmen verantwortlich. Sie übernimmt für den Verbund
  • sämtliche Contracting- und Reporting-Aufgaben gegenüber den behördlichen Anspruchsgruppen (zuweisende IV-Stellen, Berufsbildungsbehörden, Berufsschulen, etc.);
  • das Abschliessen der Lehrverträge und die administrativen Aufgaben rund um den Lehrvertrag;
  • die Planung der Einsätze von Lernenden und anderen Leistungsempfänger/-innen im Verbund;
  • die übergeordnete Begleitung von Lernenden und anderen Leistungsempfänger /-innen bei der Zielerreichung mittels Coaching-, Koordinations- und Problemlösungsgesprächen;
  • die Erschliessung der zur Integration notwendigen Einsatzplätze im ersten Arbeitsmarkt.
Als Verbundpartner stellen die vier Gründungsbetriebe Einsatzplätze vornehmlich im geschützten Bereich zur Verfügung und tragen damit wesentlich dazu bei, dass die verfügten Massnahmen zielkonform und qualitätsorientiert realisiert werden.
→ mehr lesen zur beruflichen Integration in der Lh